Endreinigung in Zürich: Besenreine Putztipps - Umzugs Blog
Reinigung

14.08.2018 Reinigung

Endreinigung in Zürich: Besenreine Putztipps

Ein Umzug ist leider keine flotte Angelegenheit. Sie müssen an viele Kleinigkeiten denken und haben somit einen riesigen Planungsaufwand, um alles Nötige zu organisieren. Und genau in dem Moment, in dem Sie denken, dass Sie alles unter Dach und Fach haben, erscheint sie plötzlich am Horizont: Die schwarze Wolke der Endreinigung… Was soll geputzt werden? Wann soll das noch erledigt werden? Wie reinigt man einen Ofen professionell? Lesen Sie in unserem Blog, wie Sie die Endreinigung mit günstigen Hausmitteln gekonnt durchziehen und evtl. sogar die Füße ein wenig hochlegen können und anderen beim Putzen zuschauen.

Endreinigung in Zürich

"Besenreine" Endreinigung

Was bedeutet „besenrein“?

Wie und was geputzt werden soll, ist meist im Mietvertrag geregelt. Hier ist häufig zu lesen, dass die Wohnung im „besenreinen“ Zustand übergeben werden soll. Aber was soll das eigentlich genau bedeuten? Laut Mieterverband bedeutet „besenrein“, dass Sie nicht die komplette Wohnung säubern müssen, sondern sich auf die umfassende Reinigung von Küche und Bad konzentrieren können. In den anderen Räumen und auch im Keller müssen lediglich der Staubsauger und/oder der Wischmopp zum Einsatz kommen. Die Reinigung der Fenster und Heizkörper gehört zu einer gründlichen Reinigung und muss bei der Wohnungsabgabe im besenreinen Zustand nicht durchgeführt werden.

Tipps für die Endreinigung der Küche

Schmierige Oberflächen:
Wischen Sie fettige Oberflächen am besten mit warmem Wasser und Spülmittel ab. Spülmittel besitzt fettlösende Eigenschaften und eignet sich aufgrund dessen hervorragend. Denken Sie auch daran, die Schubladen zu reinigen.

Backofen:
Sollte der Backofen keine Selbstreinigungsfunktion haben, stellen Sie eine Paste aus Backpulver und Wasser her und lassen diese über Nacht auf den eingebrannten Stellen einwirken. Am nächsten Morgen müssen Sie den Ofen nur noch auswischen und an besonders hartnäckigen Stellen ggf. mit einem Kunststoffschaber etwas nachhelfen. 

Kühlschrank:
Das Abtauen des Gefrierfachs geht schneller, wenn man einen Topf mit heißem Wasser hineinstellt. Das Tauwasser kann mit einem Tuch aufgefangen werden. Für das Auswischen des gesamten Kühlschranks bietet sich eine Mischung aus heißem Wasser und etwas Essig an. Essig neutralisiert unangenehme Gerüche und mithilfe des heißen Wassers ist der Kühlschrank im Windeseile blitzsauber.

Abluftfilter:
Wenn der Filter nicht zu stark verunreinigt ist, können Sie diesen in einer Lauge aus warmem Wasser und Spülmittel für eine Weile einweichen lassen und anschließend mit einer Spülbürste sauber schrubben. Sollte das nicht möglich sein, müssen Sie einen neuen Filter käuflich erwerben. Diese sind zum Glück nicht sehr teuer.

Tipps für die Endreinigung des Badezimmers

Reinigen Sie Ihr Badezimmer zunächst wie gewohnt. Im Anschluss sollten Sie gegen Kalk, Rost und verunreinigte Fugen vorgehen und der Toilette besondere Aufmerksamkeit schenken.

Kalk:
Sollten Kalkablagerungen vorhanden sein, lassen sich diese mit Essig beseitigen. Einfach ein weiches, in Essig getränktes Tuch über Nacht auf die Kalkstellen legen und einwirken lassen. Am nächsten Tag abspülen und trockenreiben.

Rost:
Eine etwas stärkere Mischung aus Essigessenz und Wasser hilft auch gegen Rostflecken. 

Fugen:
Fugen im Badezimmer sind anfällig für Schimmel. Für das Reinigen von Fliesenfugen eignet sich wieder die Paste aus Backpulver und Wasser (siehe Reinigung Ofen). Tragen Sie diese mit einer Zahnbürste auf, und lassen Sie sie eine halbe Stunde einwirken. Danach mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Toilette:
Schenken Sie der Toilette besondere Aufmerksamkeit. Lassen Sie den WC-Reiniger vor dem Schrubben einige Zeit einwirken, damit sich Kalk und Urinstein auflösen.  

Tipps für die Endreinigung der Böden

Vor dem Wischen sollten Sie immer zuerst staubsaugen, damit ersparen Sie sich eine Menge zusätzliche Arbeit. Geben Sie einen Spritzer Essig ins Wischwasser, so bekommen Sie auch hartnäckige Verschmutzungen der Böden in den Griff.

Professionelle Endreinigung mit Abnahmegarantie

Sollte das alles nicht sonderlich attraktiv für Sie klingen, dann suchen Sie unbedingt nach Reinigungsfirmen, die Endreinigungen mit Abnahmegarantie anbieten. Hier haben Sie es mit Putzprofis zu tun, die genau wissen, worauf es bei der Wohnungsabnahme ankommt. Zudem werden etwaige vom Vermieter geforderten Nachreinigungen ohne zusätzliche Unkosten vom Putzteam übernommen.

Eine blitzschnelle und blitzsaubere Endreinigung wünscht Ihnen das Team der GünstigerUmzug GmbH!