Umzug mit Kindern in 4 Schritten - Umzugs Blog
Umzug

26.06.2018 Umzug

Umzug in Zürich mit Kindern

Ein Umzug ist für Kinder eine sehr große Angelegenheit. Der sichere und gewohnte Rückzugsort verschwindet temporär. Das kann bei den Kleinen (und den Großen) schnell zu sensiblen Reaktionen führen. Lesen Sie hier, wie Sie in 4 simplen aber wichtigen Schritten Ihre Kinder beim Umzug auch emotional mitnehmen.

Kinder_Umzug_Zürich

Umzug mit Kindern

Vor dem Umzug mit Kindern

Besprechen Sie den Umzug mit Ihren Kindern erst, wenn Sie eine definitive Entscheidung getroffen haben. Alles andere würde nur unnötige Tränen verursachen. Seien Sie dabei einfühlsam, besonders wenn der Umzug bedeutet, dass sich auch das schulische Umfeld und somit die Freundschaften verändern. Ganz besonders Teenager werden damit zu kämpfen haben. Schlagen Sie Kompromisse vor. Geburtstagsbesuche oder gemeinsame Ferien mit den Freunden aus der alten Umgebung sind gute Möglichkeiten, Kontakte aufrecht zu erhalten. Mit jüngeren Kindern können Sie gemeinsam Bilderbücher zum Thema Umzug lesen und ihnen, falls möglich, die neue Wohnung und Umgebung vorab öfters zeigen, damit sie sich langsam daran gewöhnen können. Auch eine kleine Abschiedsfeier kann Kindern helfen, sich auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten.

Entrümpelung und Packen mit Kindern

Kinder sollten beim Packen Ihres Kinderzimmers helfen, das unterstützt bei der Verarbeitung des Umzugs. Diese Erfahrung sollte Spaß machen! Spielen Sie Kindermusik im Hintergrund ab und misten gemeinsam mit Ihrem Kind die Spielzeugkisten aus. Was soll mitgenommen werden? Welche Spielzeuge kommen in den Müll? Welche Spielzeuge werden auf dem nächsten Flohmarkt verkauft?

Während des Umzugs mit Kindern – der Transport

Am Umzugstag, wenn schwere Möbel transportiert werden, sollte Ihr Kind am besten nicht vor Ort sein. Falls sich dies nicht anders einrichten lässt: Geben Sie Ihrem Kind kleine aber sichere Aufgaben. Letztes Staubwischen oder den Zügelmännern Wasser bringen. Eine Tasche mit den absoluten Lieblingsspielzeugen und Beschäftigungsmöglichkeiten für Ihr Kind an einem sicheren Ort in der Wohnung ist auch eine gute Idee.

Nach dem Umzug mit Kindern

Das Kinderzimmer sollte zuerst hergerichtet werden, natürlich mithilfe Ihres Kindes. Es darf selbst ein wenig mitgestalten und überlegen, wo das Bett hingestellt werden soll, wo die Spielzeuge abgestellt werden. So wird es sich gleich wohler fühlen. Stellen Sie sich zügig in der Nachbarschaft vor. Ihr Kind wird schnell wieder neue Freunde finden – und Sie auch.