Der Single-Umzug: Tipps und Tricks - Umzugs Blog
Umzugs-Tipps

14.05.2018 Umzugs-Tipps

Umzug als Single: So packen Sie es richtig an!

Einen Umzug ganz allein zu planen, kann eine einschüchternde Angelegenheit sein. Lesen Sie hier, wie Sie die Angst überwinden und Ihr Vorhaben in Motivation und Spaß verwandeln.

Umzug_Zürich_Single

Der Umzug als Single: Wissen und Planung machen stark!

Planung des Umzugs

Wissen und Planung machen stark! Natürlich muss jeder Umzug gut geplant sein. Als Single sollte man diesen Punkt jedoch noch ernster nehmen, da wirklich jedes Detail allein geplant werden muss und man sich nicht auf die lückenfüllenden Kompensationen des Partners verlassen kann. Das muss aber keine Schwierigkeit sein. Wenn Sie sich an unsere Umzugs-Checkliste halten, werden Sie dieses Ich-habe-etwas-vergessen-Gefühl getrost zur Seite legen können. 

Wahl des Umzugsunternehmens

Ganz besonders unter diesem Punkt gilt, dass oberste Vorsicht geboten werden muss. Besonders im Umzugsgeschäft wird viel Unfug getrieben. Da dieser Beruf leider nicht einer offiziellen Ausbildung unterliegt, kann jeder, vorbestraft oder nicht, sich den Namen des Umzugshelfers geben, was grausige Auswirkungen haben kann! Lesen Sie unter Erpressung von Umzugskunden, wovor Sie sich schützen müssen und unter Wahl des Umzugsunternehmens, wie Sie eine gute Umzugsfirma kompetent auswählen.  Scheuen Sie sich also nicht, den ein oder anderen Franken mehr auszugeben. Dafür werden ihre Habseligkeiten fachkundig und versichert in die neue Wohnung transportiert und Sie können sich entspannt zurücklehnen.

Sicherheitsaspekte vor dem Umzug

Besonders als Single oder alleinstehender Vater/Mutter kann sich ein großes Haus oder eine Parterrewohnung schon mal mulmig anfühlen. Bedenken Sie bei Ihrem Umzug nicht nur die Größe der Wohnung, den Zustand, die Aussicht usw., sondern auch die Aspekte der Sicherheit. Wählen Sie in einer Großstadt beispielweise lieber eine Wohnung im vierten oder fünften Stock als im ersten. Suchen Sie Gegenden für Einfamilienhäuser, die grundsätzlich als sicher gelten.

Sicherheitsaspekte nach dem Umzug

Als erste Maßnahme sollten Sie die Schlösser auswechseln lassen. Nur so stellen Sie sicher, dass wirklich nur Sie im Besitz der Schlüssel zu ihrer Wohnung sind. Zudem empfehlen sich Zeitschaltuhren für die Beleuchtung, damit ihr neues Heim auch in Ihrer Abwesenheit immer bewohnt aussieht. Ein guter Kontakt zu den Nachbarn ist ebenfalls empfehlenswert, um sich sicherer zu fühlen. Und wenn alles nichts hilft, denken Sie über einen Hund nach. Er ist und bleibt ein fantastischer Einbruchsschutz und treuer Gefährte.